• Karlsruhe
  • Diese Position wurde vergeben

HS Karlsruhe

Sportwetten-Anbieter in Malta, Ferienwohnungssuche in München oder eine Eisdiele in Karlsruhe. Die Liste der erfolgreichen unternehmerisch tätigen AbgängerInnen der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ist vielfältig und lange. Zurzeit ist aber auch recht undurchsichtig und unübersichtlich. Das soll sich ändern, um so aus den Erkenntnissen lernen zu können und wichtige Inhalte für die Lehre in den Bereichen Innovation und Entrepreneurship sowie die ökonomischen Rahmenbedingungen der Region abzuleiten. Als Vorbild für diese Abschlussarbeit dient dabei eine Studie des Massachusetts Institute of Technology (MIT) aus dem Jahre 2015, welches den Einfluss der unternehmerisch tätigen Alumni des MIT auf die Wirtschaft und Trends im Bereich „Alumni Entrepreneurship“ untersucht. Dazu soll das Alumninetzwerk der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft auf unternehmerisch tätige Absolventen und Absolventinnen hin näher untersucht werden, um so Aussagen über das Innovationspotenzial dieser Gruppe tätigen zu können. In Zukunft sollen auf dieser Basis wiederkehrende Auswertungen möglich sein, die Trends und zeitliche Entwicklungen im Bereich Entrepreneurship bzw. Unternehmertum transparent machen.

Zielsetzung der Abschlussarbeit:

Im Rahmen der Arbeit soll das Potential ehemaliger Studierender der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft in Bezug auf Innovation und Entrepreneurship untersucht werden:
• Empirische Erhebung über das Alumninetzwerk der Hochschule Karlsruhe
• Schaffung einer Basis für wiederkehrende Auswertungen in der Zukunft
• Ableitung von Erkenntnissen und Handlungsempfehlungen
• Einbringen eigener Ideen und Vorschläge, wie dieses Potential genutzt/ausgewertet werden kann
• Zusammenarbeit mit den Alumni Services der Hochschule

Bewerbung/Ansprechpartner für Rückfragen:
Christian Brandstetter, M.Sc.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Innovation und Entrepreneurship