Hebammen-Plattform

Projektverantwortliche: Laura Schorp, Moritz Theis und Samuel Fluck, Masterstudierende des Technologie Entrepreneuship Master (TEEM) an der Fakultät W
Coach/Scrum Master: Christian Brandstetter

Beschreibung:

Drei Studierende des Technologie Entrepreneurship Masters (TEEM) beschäftigen sich mit der Problematik:
Wir schwangere Frauen eine Hebamme finden und wie Hebammen es schaffen in ihrer Flut an Anfragen nicht zu versinken.

Die Studierenden entwickeln hierfür eine Plattform die Hebammen und Schwangere zusammenbringt.

Challenges:

  • Fakultät IWI: IT-Konzeptentwurf
    Informatik: Welcher Technologiestack soll verwendet werden? Welche Hoster? Ist Serverless möglich?
    Wirtschaftsinformatik: Inhaltsübergreifend – Wie in Vorlesung kommuniziert
  • Fakultät W: Marketingkampagne 
    Persona Erstellung; Wie erreichen wir Hebammen? Wie Schwangere? Wen zuerst?
  • Fakultät W: Marktanalyse 
    Wie groß ist der pot. Markt? Gibt es spezielle Problemzonen? Wofür fliest aktuell wie viel Geld?
  • Fakultät W: Wettbewerbsanalyse
    Wie ging es früher? Wie heute? Wettbewerbslandschaft, wen gibt es und wer kann was ?
  • Fakultät IMM: Online-Auftritt/Branding
    Design- und Kommunikationsstrategie, Branding und Namensauswahl, Cooperate Design, HP-Inhalte, Newsletter

Ergebnis

W: Der Wettbewerb wurde analysiert, Interviews der Kundengruppen durchgeführt, Personas entwickelt und ein Konzept für den Marktzugang entwickelt. Außerdem wurden wichtige Kommunikationskanäle für unsere Kundengruppen identifiziert, und Strategien dazu erarbeitet und umgesetzt. Best-Practices von anderen Plattformmodellen wurden hierbei mit einbezogen. Ebenso wurde der Markt beider Kundengruppen untersucht und mögliche Partnerschaften durch das Gründerteam bereits erfolgreich angestoßen und umgesetzt.

IMM: Es wurde ein Design-Konzept für die Website und das Unternehmen erstellt, sowie passende Texte für die Kommunikation in der Startphase von FIAMI verfasst. Die Website wurde online gestellt und kontinuierlich ergänzt durch Gründerinterviews, Anwendungs-Erklärungen für die Kundengruppen und weiteren Themenbeiträgen. Auch Marketing Materialien wurden gestaltet, die heute maßgeblich sind für die Kontaktaufnahme durch Schwangere.

Durch die umfangreiche und wertvolle Unterstützung im Start-up Semester konnte das ganze FIAMI Team am 23.01.2020 einen großen Erfolg verzeichnen:

  1. Platz beim GROW Gründerwettbewerb von 51. teilnehmenden Teams.

www.meinka.de/grow-2020-der-gruendungswettbewerb-am-kit-kuert-seine-sieger/