Pitching

Gerade seid ihr ja dabei euer Geschäftsmodell mit all seinen Facetten auszuarbeiten. Doch das beste Geschäftsmodell hilft nichts, wenn ihr es nicht schafft, Menschen von euch und eurer Idee zu überzeugen. Beim nächsten Modul wird sich deshalb alles um das Thema “Pitching” drehen. Gutes Pitchen ist eine Kunst und für Start-ups extrem wichtig. Je nach Publikum (Partner, Kunden, Investoren) unterscheiden sich die Zielsetzung und die Dauer des Pitch, es geht jedoch immer darum, das Publikums in sehr kurzer Zeit von etwas zu begeistern.

Ziel des Moduls ist deshalb, dass ihr lernt euch selbst und eure Idee so zu präsentieren, dass ihr die Zielsetzung eures Auftritts bestmöglich erreicht. Der Schwerpunkt liegt darauf, zu verstehen wie ihr auf die Zuhörer wirkt und wie ihr eure Wirkung optimieren könnt.

Um dafür die Basis zu legen, habt ihr bis zu unserem nächsten Treffen folgende Aufgabe:

  • Überlegt euch ein Thema, für das ihr brennt und ein Ziel, das ihr für dieses Thema erreichen wollt. Es darf, muss aber nicht unbedingt mit eurem StartUp Semester Vorhaben zu tun haben (das kommt dann bei unserer Abschlussveranstaltung im Januar). Beispiele:
    • Ihr liebt Tiere und wollt das Publikum von der Adoption eines Welpen überzeugen.
    • Ihr seid Fussballfans und wollt das Publikum zum Kauf einer Dauerkarte bewegen.
  • Erarbeitet und übt einen Pitch zu diesem Thema (Richtwert sind ca. 90 Sekunden).
  • Filmt euch beim Pitchen und schickt mir das Video bis zum

Beim Workshop werden wir uns die Clips gemeinsam ansehen und für jeden Optimierungsmöglichkeiten.

110 techniques of communcation and public speaking





Best Marketing Strategy – Steve Jobs


Winning Shark Tank pitches





The magical science of story telling


Das könnte dich auch noch interessieren..

Teambildung

Geschäftsmodell entwickeln