Alopex Showcase: Die etwas andere Art, sein Produkt vorzustellen

Mit Hilfe des Alopex Showcase wollen wir (Marvin, Pasqual und Tobias) Unternehmen die Möglichkeit bieten, jedes Produkt auf eine einzigartige, emotionale Weise darzustellen, und so der Eye-Catcher auf jeder Messe und jedem Schaufenster zu sein.

Als wir Ende 2018 die Idee hatten, ein Produkt mit einem durchsichtigen Display zu entwickeln, waren wir am Anfang noch weit von Schaukästen (Showcases) entfernt. Als wir im Januar dann spontan auf die Messe Start-up BW Summit in Stuttgart eingeladen wurden, war unsere Idee dann doch schon  konkreter: Wir produzieren Showcases, deren Frontscheibe ein transparentes Display ist. Auf diesem Display laufen Videos, Animationen und Effekte ab, die die Aufmerksamkeit der vorbeigehenden Menschen auf sich ziehen. Gleichzeitig wird das zu bewerbende Produkt im Inneren beleuchtet, sodass der Kunde nicht nur die Werbung sieht, sondern auch das Produkt im Inneren des Showcases begutachten kann.

Prototyp auf der Messe in Stuttgart (Foto: Pasqual Widrinski)

Bislang sind wir mit unserem Produkt noch in der Entwicklungsphase. Wir versuchen, Ideen und Anregungen von interessierten Messebesuchern sowie Steinbeis-Experten in das Produkt einfließen zu lassen, um mit einem qualitativ hochwertigen Showcase auf den Markt treten zu können. Dazu kümmert sich Marvin um den Bau des Showcases, während sich Tobias mit den technischen Komponenten sowie der Handhabung befasst. Pasqual, unser Experte im Bereich Medien, kreiert zurzeit erste, auf das Showcase angepasste, Animationen und Werbevideos.

Pasqual hat seinen Bachelor in Kommunikations- und Medienmanagement an der HsKA letztes Semester erfolgreich abgeschlossen, Tobias arbeitet parallel zur Startup-Gründung an seiner Bachelorthesis und wird danach den Masterstudiengang Technologie-Entrepreneurship an der Hochschule machen. Marvin holt sich gerade seinen Fachwirtabschluss in Führung und Organisation an einer Abendschule nach. Alopex Showcases ist nun seit Frühjahr 2019 im Coworking-Space an der HsKA willkommen. Wir konnten durch die Zusammenarbeit mit anderen Start-Ups im Raum bereits profitieren, zum Beispiel durch die Vermittlung von Kontakten sowie generellen Tipps bei der Gründung. Das monatlich stattfindende Treffen „#update“ ist eine tolle Möglichkeit, sich gegenseitig als Gründer unter die Arme zu greifen und keine Gelegenheit ungenutzt zu lassen.

Sobald wir die ersten makellosen Versionen der Showcases produziert haben, versuchen wir, die ersten B2B-Kunden anzusprechen. Eine unserer ersten Zielgruppen wird sich dabei um Messen fokussieren: Egal ob Veranstalter, Messebauer oder Aussteller – Unser Showcase kann Produkten eine Geschichte verleihen.

Liebe Grüße aus dem Coworking-Space,

Pasqual, Tobias und Marvin von Alopex

Leave a comment