Start-up Semester

 

 

Das Start-up Semester ist ein G-Lab Konzept, bei dem Studierende fakultätsübergreifend in einem Start-up mitarbeiten. Dabei erleben Sie was es heißt Teil eines Start-ups zu sein und lernen die Karlsruher Gründerszene kennen. Ziel ist es, dass die Studierenden erfahren was es bedeutet unternehmerisch zu arbeiten. Darum sollen sie nicht nur Ausgaben übernehmen, die ihrem klassischen Studienschwerpunkt entsprechen, sondern sich auch in anderen Feldern ausprobieren können.

Im Sommersemester wird das Konzept in Zusammenarbeit mit dem Start-up Friedhofsglück und Studierenden aller sechs Fakultäten pilotiert.