Start-up Semester

 

 

 

Das Start-up Semester ist ein G-Lab Konzept, bei dem Studierende fakultätsübergreifend in einem Start-up mitarbeiten. Dabei erleben die Studierenden, was es heißt Teil eines Start-ups zu sein und lernen die Karlsruher Gründerszene kennen. Ziel ist es, dass die Studierenden erfahren was es bedeutet unternehmerisch zu arbeiten. Darum sollen Sie nicht nur Aufgaben übernehmen, die Ihrem klassischen Studienschwerpunkt entsprechen, sondern sich auch in anderen Feldern ausprobieren können.

  1. Corporate Entrepreneurship Challenge: Zusammen mit der inotech Meter GmbH soll ein Cloud-basiertes Service-, Auswertungs- und Diagnose Tool für Prüfanlagen entwickelt werden.

Interesse geweckt?

Erfahre mehr und melde dich beim gruenderlabor@hs-karlsruhe.de .
(Gesucht werden vorwiegend Studierenden der Fakultäten: EIT, MMT, IWI, W)


  1. Startup Challenge für ein energie-effizientes Gewächshaus ohne Wasserverbrauch (Patent vorhanden)

Interesse geweckt?

Erfahre mehr und melde dich beim gruenderlabor@hs-karlsruhe.de
(Gesucht werden vorwiegend Studierenden der Fakultäten: AB, W, MMT, IMM, EIT)


  1. Startup Challenge „Rund-um-sorglos-Paket für Gesundheitstouristen aus der ehemaligen Sowjetunion.“ Aufbau einer Gesundheitsplattformzur Vermittlung & Komplettbetreuung ausländischer Patienten in Deutschland.

Interesse geweckt?

Erfahre mehr und melde dich beim gruenderlabor@hs-karlsruhe.de .
(Gesucht werden vorwiegend Studierenden der Fakultäten: IWI, IMM, W)